evelina Äpfel wieder im Obstregal

Viele von euch konnten es kaum erwarten, dass unsere steirischen Spezialitäten frisch und saftig im Obstregal liegen. Jetzt ist es soweit!

Wie viele Handgriffe nötig sind, damit die roten Äpfel fein säuberlich in der Kiste liegen? Vermutlich hundert. Erst der Baumschnitt, dann das Entfernen von Zweigen und kleinen Früchten, damit die die größeren Früchte viel Sonne abkriegen und sich gut entwickeln. Später wird jeder einzelne Apfel händisch geerntet und behutsam in die großen Boxen gelegt. Bei der schonenden Lagerung, der Sortierung und beim Transport zu den Lebensmittelhändlern sind wieder zig Handgriffe und vor allem viel Sorgfalt gefragt.

Aber jetzt ist es soweit: evelina Äpfel morgens, mittags und abends. Wann immer ihr wollt. Und falls ihr feine Rezepte sucht? Eveline Wild, unsere Expertin für Süßes, hat ein paar Ideen für euch!

Hier geht es zu den evelina Apfel-Rezepten