evelina Bratapfel

Oft sind die einfachsten Gerichte die besten. Besonders dann, wenn du gute Erinnerungen damit verbindest. Zum Beispiel mit duftenden Bratäpfeln. Wir verraten dir Eveline Wilds Rezept.

Wenn du beim Advent’ln in St. Kathrein am Offenegg warst, hast du dir sicher einen Bratäpfel gekostet. Mit diesen Rezept kannst du deine Lieben verwöhnen.
Gutes Gelingen!


– ZUTATEN –
evelina Äpfel
Gerieben Wal- oder Haselnüsse
Preiselbeermarmelade
Zimt
Zucker
Butter

– ZUBEREITUNG –
Auflaufform mit Butter bestreichen, das Kerngehäuse der Äpfel ausstechen und die Äpfel in die Form stellen.
Geriebene Wal- oder Haselnüsse mit Preiselbeermarmelade und etwas Zimt vermengen und in die Äpfel füllen.
Eine kleine Butterflocke auf jeden Apfel legen und bei 180°C Ober-Unterhitze etwa 30 min backen.

Nach Belieben mit Vanillesauce servieren.