Apfel-Kürbis-Marmelade

Ein Kürbis kommt selten allein. Was also tun, wenn der Appetit nach Kürbisrisotto, Kürbissuppe, Kürbisquiche, Kürbisnudeln…nachlässt? Ein neues Rezept ausprobieren! Wie wär’s mit Eveline Wilds Apfel-Kürbis-Marmelade. Die hält sich noch recht lang im Glas und bringt Farbe in graue Novembertage.


– ZUTATEN –

500 g evelina Äpfel
500 g Kürbisfleisch
500 g Gelierzucker 2:1
2 Zitronen
3 EL grüne Pfefferkörner

 – ZUBEREITUNG –

evelina Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden.
Auch Kürbisfleisch in Würfel schneiden.
Äpfel, Kürbis, Gelierzucker, Zitronensaft, fein geriebene Zitronenschale und Pfefferkörner in einen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen.
Mit einem Mixstab pürieren. Heiße Marmelade in saubere Gläser füllen, schließen und die Gläser kurz umgedreht stehen lassen.

Tipp: Wenn du einen Hokkaido nimmst, wird die Marmelade richtig schön orange!